Dälek + theclosing

Dienstag, 07.11.2017 – Einlass 20:30, Beginn 21 Uhr 🎸

DÄLEK
Die Noise-Rap-Pioniere sind zurück!
THECLOSING
Soundflächen treffen auf düstere Beats – emotional, meditativ, aufwühlend

Zentralcafé
Eintritt: Abendkasse 15€ – 18€ / Vorverkauf 15€ zzgl. VVK-Gebühr (VVK-Link)
Vormerken und Freund*innen einladen: facebook
DÄLEK Homepage Facebook YouTube YouTube YouTube

DÄLEK ist das Kult-HipHop-Trio der Post-Apokalypse kehrt zurück – mit seinen hypnotischen, dunklen, massiven Vibes. Lange vor Acts wie Death Grips haben MC Dälek (Will Brooks) und Oktopus schon Noise-Rap gemacht, mit Sounds rumexperimentiert, und das mit subversivem Rap und mit wuchtigen, den Bass zelebrierenden, Beats vereint. Sie haben die Fußstapfen von Public Enemy in Richtung Melvins und My Bloody Valentine geführt, nahmen die scharfkantige Brutalität der Industrial und vereinten sie mit Ambientteppichen und dem pumpenden, massiven Backbeat des classic HipHop, und es ist kein Wunder, dass sie auf Mike Pattons IPECAC Label landeten.

DÄLEK haben mit so grundverschiedenen Acts wie Godflesh und De La Soul oder Tool oder Mastodon getourt und wer sie auf ihrer allerersten Tour hier im alten Kunstverein erleben konnte, kann sich glücklich schätzen – was für ein Spektakel! Oktopus macht inzwischen in Bass/Clubmusic und ist nicht mehr dabei, aber MC Dälek hat für die Rückkehr mit dem ‚Asphalt for Eden‘-Album zwei Leute aus der DÄLEK-Famiglia dazugeholt, die den Mahlstrom perfekt weiterführen: DJ rEK, „DÄLEK’s original DJ“, der schon auf dem ersten Album ‚Negro, Necro, Nekros‘ 1997 mitmachte. Und Mike Manteca (Destructo Swarmbot), ihr langjährige Tourgitarrist, ist der neue Co-Producer an Sampler und Effektgeräten.

Ein frisches Line Up, dem neugefundenes Selbstvertrauen und Tiefe anzuhören sind. 20 Jahre und ein Regal voll Platten später haben DÄLEK einen neuen Longplayer auf die Menschheit losgelassen. ‚Endangered Philosophies‘, das im September 2017 erscheint, ist laut und böse wie seine Vorgänger, und wenn David Lynch einen Film über eine dunkle Zukunft mit Szenen von aus Sweatshops resultierender urbaner Armut drehen würde, könntest du keinen besseren Soundtrack als DÄLEK dafür finden. Ach was sag ich Zukunft, DÄLEK is now.

THECLOSING Homepage Facebook YouTube Bandcamp Soundcloud

Das Wiener Electronic-Duo theclosing, bestehend aus Daniela Palma Caetano Auer und Alexander Hengl, ist seit 2004 aktiv. 2012 erschienen eine EP und ein Album beim damaligen Fake Four Inc. Partnerlabel Circle Into Square (Portland, Oregon). Bei ihren letzten Auftritten mit dem ehemaligen Mitglied TSI hat sich ihr Sound immer stärker für Ambient und Noise Einflüsse geöffnet, wie man auf dem 2015 erschienenem Album “Live at Beatmaker Sessions” hören kann.

Diesen Weg setzen theclosing zu zweit konsequent fort. In ihren durchschnittlich zehnminütigen Tracks entfalten sich sphärische Klanggebilde aus Stimmen, Synthesizern, Gitarren und Fieldrecordings. Diese Soundflächen und angedeuteten Melodien treffen auf düster stampfende Rhytmen, fragiles Knistern, mantraartige Bässe oder abstrakte Hip Hop Beats. theclosing machen emotionale Musik die zugleich meditativ und aufwühlend ist.

Sie spielten unter anderem Supportshows für Dälek, Zavoloka oder Open Mike Eagle & Serengeti und sie arbeiteten mit Acts wie Bleubird, Audio88, K-The-I???, Babelfishh oder Cars & Trains zusammen. Außerdem organisieren theclosing zusammen mit Rapper und Produzent Parkwaechter Harlekin seit 2013 die Konzertreihe Wolkenvorhang in Wien.

Bei ihren kommenden Live-Shows werden, neben unveröffentlichtem Material, Lieder vom neuen Album „dents“, das in Kollaboration mit dem amerikanischen DIY label FilthyBroke Recordings erschienen ist, präsentiert.

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s