Wrekmeister Harmonies + A Prouder Grief

Donnerstag, 10.08.2017 – Einlass 20.30, Beginn 21:00 🎸

WREKMEISTER HARMONIES

Drone, Post-Rock, Heavy Metal mit JR Robinson & members of Goodspeed You! Black Emperor

A PROUDER GRIEF

Kraut/Postrock/Kammerindie


Zentralcafé, Eintritt: Abendkasse 12€, Vorverkauf 9€ zzg. Vorverkaufsgebühr (VVK-Link)


WREKMEISTER HARMONIES Homepage Facebook YouTube Vimeo Bandcamp Link

Mit dem fünften Longplayer „Light Falls“ im Gepäck beehrt JR Robinson mit seinem Kollektiv nun endlich Nürnberg.

„Light Falls“ hält über die gesamten sieben Stücke eine Spannung zwischen leisen Passagen und lauten Ausbrüchen, in denen JR Robinson Schlagzeug und eine metallisch bratzende Gitarre einsetzt. Wie das klingt? Stellt euch vor, eines der prägenden Post-Rock-Kollektive – Godspeed You! Black Emperor – trifft auf einen großartigen Drone- und Metal-Künstler!

Der Titel des Albums stammt aus dem Buch „Ist das ein Mensch?“ von Primo Levi, ein autobiographischer Bericht über dessen elfmonatigen Zwangsaufenthalt im KZ Auschwitz. Der italienisch-jüdische Chemiker und antifaschistische Widerstandskämpfer überlegt in dieser vorläufigen Arbeit, dass Unmenschlichkeit zustande kommt, wenn sich die Dinge langsam ändern und die Menschen beginnen, Dinge zu akzeptieren, die sie normalerweise verwerflich finden würden. JR fügt hinzu: „Ich wollte die Idee der langsamen, kriechenden Veränderung klanglich vermitteln. Als ich mit dem Titel aufkam, dachte ich, wie wenn das Tageslicht nachts geht, ist es ein sehr allmählicher Prozess. Sie sind in diesen langsamen, friedlichen Sonnenuntergang versunken, aber dann plötzlich schauen Sie auf und es ist dunkel.“

Die Alben von Wrekmeister Harmonies wurden in großen Publikationen vorgestellt und durchwegs gelobt.
Saby Reyes-Kulkarni von Pitchfork Media bewertet „Night of Your Ascension“ als 7.8/10 und listet es unter seinen Top-Ten-Metal-Alben von 2015. John Dornan von The Quietus schloss „Then It All Came Down“ unter seinen „Alben des Jahres 2014“ ein.
Das Spin Magazin wählte “You’ve Always Meant So Much to Me” als eines der „20 besten Metal-Alben von 2013“, und Grayson Currin von Pitchfork bewerteten das Album als 7.9/10.

Wrekmeister Harmonies‘ Kern ist JR (Gesang, Gitarre) und Esther Shaw (Keyboard, Klavier, Violine, Gesang). Sie werden auf dieser Tour von Mitgliedern der Band GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR begleitet: Thierry Amar am Bass und Kontrabass, Sophie Trudeau an Klavier, Violine und Gesang und Timothy Herzog am Schlagzeug.

A PROUDER GRIEF Vimeo Bandcamp Link

Eine Maskierte Gruppe aus dem Nirgendwo spielt großen Postrock, der sich neben Godspeed You! Black Emperor und Co wohl fühlt und doch immer Neues, Wundersames hervorzuzaubern versteht. Kammermusik, Postrock und Kraut fließen kosmisch dröhnend aus elektrischen Gitarren und Bässen, jambischem Glockenspiel, aus Tasten, Trommeln und Becken. Eine einzelne Melodie wächst zum Orchester und zerfällt wieder. Ein goldenes Boot schaukelt auf den Wogen, leere Häuserkähne ziehen vorüber und ein Cowboy tanzt im 9/8-Takt. Improvisation und Melodie! Donner und Elegie! Hier wird aufgeschichtet und kollagiert, sich lange in einer Melodie festgefahren, nur um dann um so stürmischer auszubrechen. Beheimatet auf dem Nürnberger Label Bekassine Records, keinen A Prouder Grief nach Kammermusik und der ganzen Welt.

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s